Homolje.

Homolje liegt im Osten Serbiens und ist eine kleine Region, die für ihre raue, einzigartige Berglandschaft, den ländlichen Charme und die alteingesessene Tradition und Geschichte bekannt ist. In den letzten Jahrzehnten ist es ein beliebter Anlaufpunkt für diejenigen geworden, die sich von dem chaotischen Leben in Belgrad und den anderen Großstädten Serbiens in die freie Natur begeben wollen und Ruhe und Erholung suchen. Besucher Serbiens finden hier noch eine naturbelassene Landschaft mit alten Traditionen, das typische Serbien.

Homolje ist bekannt geworden, weil es weltweit groß für den Agritourismus geworben hat, da die Besucher sich hier in unberührte Natur begeben, die sich über die Generationen gehalten hat. Viele der Biobauernhöfe bieten Touren und einfache und günstige Unterkünfte voller Charme an. Da in Homolje all die modernen Erneuerungen wie im Rest des Landes fehlen, ist es heute noch ursprünglich und der perfekte Ort, das Land in seinem tiefsten Herzen kennen zu lernen. Hier in Homolje wachsen die besten Kräuter und die Produkte sind einzigartig. In kleinen Orten wie Seliste und Duboka findet man hausgemachten Käse, frische Pilze und lokale Spezialitäten.

Das Homolje-Gebirge ist einzigartig in seiner Landschaft und gibt abenteuerlustigen Reisenden die Möglichkeit, gleich mehrere Dinge zu verbinden: einen Einblick in die serbische Kultur und in die Geschichte verbunden mit Wandern, Vogelbeobachtungen und Bergklettern. In der Bergkette gibt es zahlreiche Gipfel und Wanderwege, die ideal für jeden Bergsportler sind. Reiseunternehmen bieten Ein-Tages-Touren zum Wandern und gehen in Ecken, die man sonst nicht so leicht sehen würde, beispielsweise die Ceremošnja Höhle in der Nähe von Kusovo oder das aus dem 14. Jahrhundert stammende Tumane-Kloster. Die zahlreichen Höhlensysteme ziehe Speleologen aus der ganzen Welt an. Auch Skifahren Jagen und Fischen sind beliebte Aktivitäten in Hamolje.